hifi tunes

Das Magazin für die zweitwichtigste Sache der Welt.

Sie befinden sich hier: Startseite » Leseranlagen  » Reinhard M. aus O.

Leseranlage von Reinhard M. aus O.

Als treuer Leser von HiFi Exklusiv (lang ist's her!) habe ich mich seinerzeit sehr gefreut, dass einige musikbegeisterte Redakteure den Untergang ihrer und unserer geliebten Highend-Fachzeitschrift nicht akzeptieren wollten und sich mit nicht gerade geringem persönlichen Risiko zur image hifi–Redaktion zusammengetan haben. Zwar hadere ich immer noch mit dem Produkttitel – Inhalte und Schreibe sind für mich jedoch bis heute unübertroffen. Die konsequente Weiterentwicklung bis hin zur virtuellen Ausgabe, der Veröffentlichung von LPs oder die Herausgabe von HIFI TUNES tragen mit dazu bei.

Die Idee, Leseranlagen unabhängig von Größe oder Preis in HIFI TUNES virtuell zu veröffentlichen, finde ich grandios. Es ist einfach interessant zu erfahren, wie und was andere Musikbegeisterte hören – denn zuhause spielt sich doch schließlich das reale HiFi-Leben ab.

Für mich spielt der Raum eine ganz wesentliche Rolle, in dem ich akustisch angemessen und in Ruhe Musik hören kann. Vor neun Jahren hatten wir im Kontext einer Renovierung unseres durch eine Doppelschiebetür in zwei Bereiche geteilten Wohnzimmers (40 qm) die Möglichkeit, einen der beiden Bereiche als Musikzimmer zu gestalten. Hierdurch konnten wir die Qualität des Musikhörens nochmals deutlich verbessern. Zusätzlich gibt es eine Sitzsituation zum Hören mit Kopfhörer.

Unsere Musikanlage besteht derzeit aus folgenden Komponenten:

  • Verstärker: Opera Audio Consonance 150 Reference; alternativ: Valvet Audio Vorstufe/Monoblöcke Class A
  • CD-Spieler: Opera Audio Consonance Reference CD 2.2
  • Laufwerk: Acoustic Solid Solid Machine
  • Tonarm: SME 309
  • Tonabnehmersystem: Benz ACE L
  • Phono-Vorstufe: Audio Analogue Aria; Clearaudio Smartphono
  • Lautsprecher: Audio Physics Virgo V
  • Verkabelung: Audiotools, Van den Hul, Kimber, Transparent, Davids
  • Netzleiste: HMS
  • Absorber: „The Rest“ und „Davids“

Anlage / Kopfhörer:

  • Kopfhörerverstärker: Pro-Ject Headbox
  • CD-Spieler Yamaha CDX E 400
  • Kopfhörer Sennheiser HD 600 (offen)

Anlage und Raum passen sehr gut zusammen, es ergibt sich ein tief gestaffeltes, kraftvolles und brillantes Klangbild, verbunden mit einer hohen Auflösung ohne zu sezieren. Dies kommt insbesondere den von mir favorisierten Musikrichtungen Klassik und Jazz entgegen.

Zum Schluss nochmals ein Dank an die Redaktion, aber auch an meinen Händler Jörg Seiffert (AURA HiFi, Essen) sowie seinen Kompagnon Uwe Bonsiepen, die mich über die Jahre fachkompetent und sehr persönlich beraten haben.

Herzliche Grüße
Reinhard M. aus O.