hifi tunes

Das Magazin für die zweitwichtigste Sache der Welt.

Sie befinden sich hier: Startseite » Andreas v. L. aus M.

Leseranlage von Andreas v. L. aus M.

Hallo,

ich tüftle seit circa zehn Jahren an meiner Anlage herum. Der Einstieg ins „richtige“ HiFi begann bei mir mit dem Selbstbau der Lautsprecher Monitor 890 MkII von Visaton im Jahr 1999. Der IMAGE HIFI-Test in Ausgabe 4/98 (Heft Nr. 22) gab dann auch den letzten Anstoß, dieses Projekt zu verwirklichen.

Über mehrere Umwege hat sich dann der Rest der Anlage wie folgt entwickelt:

- Vollverstärker: McIntosh MA6850

- Plattenspieler: Nottingham Analogue Spacedeck HD mit Spacearm III

- Phonovorstufe: E.A.R. 834P de Luxe

- Tonabnehmer: ZYX Yatra-SB

- CD-Player: Sony XA-50 ES

- Netzkabel: Oyaide Tunami (Phono), Audioplan Powercord S (McIntosh)

- Cinchverbinder: Funk BS-2 (Phono), MIT Terminator4 (CD)

Diese Anlage steht in unserem Wohnzimmer, das mit diversen „Hilfsmitteln“ zu einer guten Raumakustik getrieben wurde. So steht in den Raumecken hinter den Lautsprechern je ein Bassabsorber (Selbstbau aus übereinander verklebten Betonrohrelementen aus dem Tiefbau). Außerdem hilft der nicht rechteckige Grundriss des Zimmers stehende Wellen zu vermindern. Die Wand hinter den Lautsprechern ist mit einem dicken Vorhang bedeckt, der Parkettfußboden mit zwei Teppichen. Die Lautsprecher sind direkt auf den Hörplatz eingewinkelt und stehen per Spikes auf 35 Millimeter starken Schieferplatten.

Gruß, Andreas v. L. aus M.